TOP 

Antje Lübben am Vorlesetelefon Ostfriesland

Vom 21. November bis zum 5. Dezember 2017 ist Antje Lübben mit ihrer plattdeutschen Geschichte „Dat Wunnerding un ik“ am Vorlesetelefon Ostfriesland zu hören.
Antje Lübben kommt gebürtig aus Leer-Loga. Nach verschiedenen Stationen (Ham-burg, Oldenburg, Stade) lebt und arbeitet sie nun seit einigen Jahren auf der Insel Norderney. Dort fallen ihr am Strand die besten Ideen für ihre Texte ein. Lübben schreibt in hochdeutscher und plattdeutscher Sprache. In ihren Werken experimen-tiert sie gerne mit Form und Inhalt.
Der Text „Dat Wunnerding un ik“ wurde von ihr für die OZ-Kolumne „Platt maakt“ verfasst und ist nun am Vorlesetelefon zu hören.
Das Vorlesetelefon Ostfriesland ist Tag und Nacht unter der Nummer 04941 / 69 99 44 (im Ortsnetz Aurich ohne Vorwahl) zu erreichen.

Design

1984 wurde das Vorlesetelefon Ostfriesland von Johannes Diekhoff zusammen mit Ewald Christophers ins Leben gerufen.
Es wird getragen und versorgt durch den Arbeitskreis Ostfriesischer Autorinnen und Autoren, den Verein Oostfreeske Taal, das Plattdüütskbüro der Ostfriesischen Landschaft und Radio Ostfriesland.


Das Vorlesetelefon ist für alle interessierten Hörerinnen und Hörer zu erreichen unter

04941-699944
.

Es wird getragen und versorgt durch denArbeitskreis Ostfriesischer Autorinnen und Autoren, den Verein Oostfreeske Taal, das Plattdüütskbüro der Ostfriesischen Landschaft und Radio Ostfriesland.

Im Folgenden das Programm von Januar 2017 bis Januar 2018 (Stand 07.11.2016):

Weiterlesen: Vorlesetelefon

Liebe Kurz-, Lang-, Geschichten-, Gedichte- und Vertelljesschriever!
Autorinnen und Autoren des AK, die interessiert sind, Ihre Texte im Vorlesetelefon zu präsentieren oder bereits einen Termin zugeteilt bekommen haben, finden im Folgenden wichtige Hinweise, die unbedingt beachtet werden müssen, damit ein störungsfreier Ablauf gewährleistet ist.
Wenn es Fragen gibt, wendet Euch bitte an mich.
Grüße aus Schortens von
Jürgen Quadfasel

Weiterlesen: Vorlesetelefon - Infos für Autorinnen und Autoren