TOP 

Die Brüder-Grimm-Stadt Hanau begrüßt die Gäste ihrer Märchenfestspiele literarisch kreativ

Michael Hüttenbergers Märchenverdichtung und Ingrid Freiholds Froschkönig-Illustration zieren rechtzeitig zur Eröffnung der Festspiele am 18. Mai 2012 die Wartehalle am Amphitheater.
Im Juli folgen die Bremer Stadtmusikanten an der Wartehalle am Hauptbahnhof.
Das Foto zeigt sitzend in der Mitte Textschöpfer Dr. Michael Hüttenberger mit Stadtrat Axel Weiss-Thiel (links) und HLNO-Mitarbeiter Jürgen Heitmann sowie stehend links HLNO-Geschäftsführer Michael Schweitzer und HSB-Geschäftsführer Michael Takatsch.

In den Sendungen Passagen (WDR 3) und Neugier genügt (WDR 5) vom 22.05.2012 ist das Gedicht Schrift-Wasser-Zeichen von Michael Hüttenberger  als Text des Tages - "Lauter Lyrik"  von Andreas Laurenz Maier gelesen worden--> anhören

WDR 3 Passagen: Texte des Tages - "Lauter Lyrik"
(Übersicht 22. Mai 2011 <- 10. April 2012):

Weiterlesen: Michael Hüttenberger auf WDR3

Neu erschienen: Lyrik und Prosa des Stedesdorfer Autors Michael Hüttenberger 

Rezension von Christa Bruns

„ ... das Weite suchen …“ muss er hier in Ostfriesland nicht, der aus Darmstadt stammende und jetzt in Stedesdorf lebende Autor Michael Hüttenberger, weil es gleich vor der Tür liegt. Lieber verliert er sich ein wenig mit seinen Geschichten, kurzen Texten, Gedichten, Limericks und Schüttelreimen in den Weiten der Landschaft, des riesigen Himmels und der unaufgeregten Lebensart seiner Mitbürgerinnen und Nachbarn.

Ostfriesische Perspektiven zeigt er auf, die sich, manchmal wohltuend, von der Sicht der Dinge in anderen Landstrichen der Republik unterscheiden. Denn wo ist der Mensch so gelassen, so wortkarg eins mit sich und der Welt, so versöhnt mit dem Leben wie hier bei uns?

Weiterlesen: Ostfriesische Perspektiven

 

Hilde Frauke Wichmann-Steen: Gretiene
Seit über fünfzig Jahren hat es leinen plattdeutschen ostfriesischen Roman mehr gegeben. 1941 erschien von Wilhelmine Siefkes der weit über Ostfrieslands Grenzen bekannte Roman KEERLKE und 1961 ebenfall von Siefkes VAN DE PADD OF in plattdeutscher Sprache. Der kleine DIESEL Verlag in Emden hat es gewagt: Er hat jetzt einen plattdeutschen Roman herausgebracht.
Ansonsten haben sich die plattdeutschen Autoren und ihre Leser auf die Kurzform beschränkt, selten findet manTexte von mehr als drei Seiten.
Auch Frau Wichmann-Steen ist als Autorin solcher Gedichte und Geschichten bekannt. Sie veröffentlicht u.a. im DIESEL, in Kalendern und Anthologien. Das genügte ihr eines Tages nicht mehr. Aufgrund ihrer Krankheit ans Haus gebunden, aber voller Tatendrang, setzte sie sich an den Computer und verfasste innerhalb eines Jahres den Roman „Gretiene“.

Weiterlesen: Neuer plattdeutscher Roman erschienen

Preisverleihung anlässlich der Eröffnung der 16. Buchmesse im Ried

Michael Hüttenberger (Mitte) ist der Gewinner des Literaturwettbewerbs anlässlich der 16. Buchmesse im Ried. Am Samstagvormittag wurde er in der Altrheinhalle von Sparkassenvorstand Kurt Heil (rechts) und Bürgermeister Thomas Raschel ausgezeichnet.
Foto: Robert Heiler

 

Weiterlesen: Michael Hüttenberger gewinnt Stockstädter Literaturwettbewerb

Das neue Buch von Christiane Franke "Mord unter Segeln" ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Weiterlesen: Neuer Krimi von Christiane Franke

Im Rahmen der Mitgliederausstellung des Kunstvereins Aurich lasen am Samstag, den 11. Februar, zwei bereits in Ostfriesland bekannte Buchautoren, Alwine Menzel und Dr. Michael Hüttenberger. Beide Autoren sind Mitglied im Arbeitskreis Ostfriesischer Autoren.
Über die Lesung erschien ein ausführlicher Bericht in den  Ostfriesischen Nachrichten.

Weiterlesen: Lesung mit Alwine Menzel und Michael Hüttenberger

Jutta Oltmanns "Tochter der Insel" im Heyne-Verlag erschienen!

Weiterlesen: Historischer Roman erschienen

Seite 5 von 5