TOP 

Foto: Hermann Ubbenjans

Menschen und Machenschaften
Fünf vor halb acht. Das urgemütliche Kaminzimmer im Heimathaus Börger füllt sich. Einige Minuten später begrüßt der erste Vorsitzende des Heimatvereins, Hermann Schmitz, die Akteure des Abends: die Autoren Thomas Harden, Sibet Riexinger, Gudrun und Rüdiger Rose, die Akkordeonistin Helga Urban, dazu etwa 30 Zuhörer. Diese erleben ein abwechslungsreiches Programm: Geschichten und Gedichte, Kritisches, Ironisches, Satirisches, Heiteres, Berührendes.

Viele der Beiträge stammen aus der Anthologie „ZeitSprünge“, die der Arbeitskreis Ostfriesischer Autorinnen und Autoren im vergangenen Oktober herausgegeben hat (Carl Heinz Dirks, Michael Hüttenberger (Hg.): ZeitSprünge – Die Zukunft ist gegenwärtig, BRUNE-METTCKER Druck- und Verlags-GmbH, Jever 2016, ISBN 978-3-87542-091-3).
Helga Urban lässt dem Publikum Zeit zum Nach-Denken, zum Nach-Spüren, indem sie mit sorgsam ausgewählten kleinen Musiksequenzen zum nächsten Lesebeitrag überleitet und abrundet. Zu jedem Text wird ein Foto an die Wand projiziert. Mal greift es das Thema oder ein Motiv der Geschichte auf, mal eine Metapher, mal veranschaulicht es die Atmosphäre.
Eine solche Dichterlesung sollte bald wieder im Heimathaus stattfinden, da sind sich Veranstalter und Gäste einig. Mehr unter www.heimatverein-boeger.de